Vorsicht Familie! Mit- oder gegeneinander trauern

Vortrag: Freitag, 29. November von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr
Bestattung und mehr I. Neumair, Schöpfstraße 37 – Trauerzentrum im Innenhof

Unmittelbar nach einem Todesfall rücken Familienmitglieder oft eng zusammen und versprechen füreinander da zu sein: Es entstehen das Empfinden von tröstender Verbundenheit und Harmonie, aber auch große, teilweise überhöhte Erwartungen an „die Familie“ als Ganzes. Überhöhte Erwartungen und die Tatsache, dass einzelne Familienmitglieder sehr unterschiedlich trauern, schaffen einen Nährboden für Konflikte. Das Auffangnetz entwickelt sich zu einem kränkenden Gefüge. Aus dem Miteinander entstehen Einsamkeit oder sogar ein Gegeneinander. Gerade vor Weihnachten tut es gut, dieses Thema einmal zu beleuchten.

Dr. Christine Pernlochner-Kügler 

Vortrag von Christine Pernlochner-Kügler mit Diskussion

max. Teilnehmerzahl: 30 Personen

Beitrag: 10 Euro - Anmeldung via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die I. Neumair Bestattung und mehr GmbH ist Ihr Tiroler Ansprechpartner für traditionelle Bestattungen und moderne Verstorbenenversorgung (Thanatopraxie), Trauerfeier- lichkeiten, Trauerbegleitung und Seminare mit Sitz in Innsbruck.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.