Gemeinschaftsgrab

Gemeinschaftsgrab auf dem Wiltener Friedhof

Gemeinschaftsgrab

Auf dem zentral gelegenen Wiltener Friedhof neben der Wiltener Basilika und unterhalb des Bergisel Stadions haben wir von I. Neumair Bestattung und mehr ein Gemeinschaftsgrab eröffnet. Mit diesem Gemeinschaftsgrab wollen wir jenen Menschen eine letzte Ruhestätte geben , die nicht die finanziellen Mittel für ein eigenes Grab erübrigen können oder sich kein eigenes Grab wünschen.

Ebenso kann es auch vorkommen, dass Angehörige zu weit weg wohnen, um die dauerhafte Pflege eines eigenen Grabs zu gewährleisten. Mitunter mangelt es Verstorbenen auch an Angehörigen.

Am Grabstein rechts über dem Sockel befindet sich eine schmiedeeiserne Tür mit dem Schriftzug „Was dieser Raum enthält, war meine ganze Welt“. Das Bildnis enthielt ursprünglich die Schwarzweiß-Aufnahme einer jungen Frau. Dieses haben wir durch einen Spiegel ersetzen lassen. Wer also die kleine Tür öffnet, kann sich selbst darin entdecken …

Die Grabanlage zieren zwei alte schmiedeeiserne Kreuze. Wir haben sie bewusst so belassen, um den historischen Charakter des Grabes nicht zu beeinträchtigen. Althergebrachtes wird durch den QR-Code auf dem Baumstumpf am Grab durchbrochen. Dieser leitet um auf unsere Homepage.

Gemeinschaftsgram am Wiltener Friedhof
Die I. Neumair Bestattung und mehr GmbH ist Ihr Tiroler Ansprechpartner für traditionelle Bestattungen und moderne Verstorbenenversorgung (Thanatopraxie), Trauerfeier- lichkeiten, Trauerbegleitung und Seminare mit Sitz in Innsbruck.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen